Zum Hauptinhalt springen

+49 (0)38375 540

Strandstr. 1 | 17459 Seebad Kölpinsee/ Loddin

Unsere Studenten berichten

im Interview mit Annika Lützow

Annika Lützow ist Hotelmanagement-Studentin im 2. Studienjahr und begann ihr duales Studium 2018 in der "Seerose". Den Großteil ihrer betrieblichen Ausbildung verbringt sie zurzeit an der Rezeption. 

Warum hast du dich für ein duales Studium im Bereich Hotelmanagement entschieden?

Annika Lützow: Nach dem Abitur habe ich zwei Jahre lang u.a. ein BFD sowie diverse Praktika absolviert und war viel auf Reisen. Da ich nicht wieder zur stumpfen Theorie zurück wollte, habe ich mich ursprünglich deutschlandweit in verschiedenen Hotels auf eine Ausbildung zur Hotelfachfrau beworben. Im Vorstellungsgespräch in der "Seerose" wurde mir dann das duale Studium ans Herz gelegt. Aufgrund der Möglichkeit Praxis und Theorie ideal zu kombinieren, habe ich mich schlussendlich dafür entschieden. An der Hotellerie reizt micht die Flexibilität, die Abwechslung und die  internationalen Möglichkeiten. 

Warum hast du Dich für das Strandhotel Seerose entschieden?

Annika Lützow: Ich komme ursprünglich aus Schleswig-Holstein und bin dort an der Ostsee aufgewachsen. Nachdem ich nun einige Jahre auf das Meer verzichtet habe, hat es mich wieder dorthin zurück gezogen. Deshalb habe ich mich deutschlandweit auf die Suche nach Strandhotels gemacht und bin dabei auf die "Seerose" gestoßen. Wer gerne am Meer arbeitet ist hier auf jeden Fall richtig. 

Wie gefällt es Dir in der "Seerose"?

Annika Lützow: Ich habe mich inzwischen gut in der "Seerose" eingelebt. Das Hotel bietet eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit einigen Benefits. Mir gefällt vor allem das selbstständige Arbeiten. Es wird Verantwortung übertragen, aber man kann sich auch jederzeit Hilfe holen, wenn nötig. Außerdem wird, soweit es in der Hotellerie möglich ist, auf individuelle Bedürfnisse Rücksicht genommen und man findet immer ein offenes Ohr. 

Hast du Tipps für potenzielle Bewerber? 

Annika Lützow: Ich denke, das duale Studium ist prima für jeden, der die Theorie direkt in der Praxis anwenden möchte und nach einer abwechslungsreichenTätigkeit sucht. Wichtig ist, dass man sich gut selbst organisieren kann, da das Fernstudium größtenteils in Eigenregie abläuft. Zu bedenken ist vielleicht, dass man teilweise für nur einen Seminartag in Düsseldorf die weite An- und Abreise auf sich nehmen muss. 

Bewerbungsformular

Jetzt online bewerben!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.