Zum Hauptinhalt springen

+49 (0)38375 540

Strandstr. 1 | 17459 Seebad Kölpinsee/ Loddin

- Valentinstag: Ein Fest für die Liebe

Herzchen wohin das Auge sieht

Spätestens beim Durchblättern der aktuellen Werbeprospekte wird jedem von uns wieder klar: der Valentinstag rückt näher. Es ist ja immer so eine Sache mit diesem „Tag der Verliebten“ – während die einen gar nicht genug von roten Herzchen, Kitsch und Co. bekommen können, rollen die anderen genervt mit den Augen. Natürlich ist dieser eine Tag im Jahr nicht das Maß aller Dinge. Auch wer keinen überdimensional-großen Rosenstrauß mit Glitzer und Schleifen von seinem Partner erhält, braucht nicht in Panik verfallen. Vielleicht sollten wir den Valentinstag auch eher als kleine Gedankenstütze verstehen. Als Erinnung daran, einem geliebten Menschen mal wieder zu zeigen, wie gern wir ihn haben. Und das muss nicht immer zwingend in Form von materiellen Dingen geschehen.  

Nein, es war kein Florist der Valentinstag ins Leben rief

Denn anderes als viele glauben, ist der Valentinstag keine raffinierte Marketingidee von Floristen und Süßwarenherstellern. Ursprünglich geht dieser Tag auf den Gedenktag des Bischofs Valentin von Terni zurück. Viele Geschichten von dem Heiligen Valentin, der im Italien des 3. Jahrhunderts lebte und u.a. Paare verheiratet haben soll, die nach Standesregeln nicht hätten christlich vermählt werden dürfen. Eine weitere Legende besagt, dass der Bischof einen ausgesprochenen, guten grünen Daumen gehabt haben soll und jedem der an seinem Garten vorbei kam, Blumen geschenkt haben soll. Als Märtyrer wurde er – so wird es in alten Überlieferungen erzählt -  am 14.02.269 hingerichtet worden sein.   

Ob nun Valentin von Terni oder doch Juno, die römische Göttin der Geburt und Ehe, deren Gedenktag im Römischen Reich ebenfalls am 14.02. gefeiert wurde, dem heutigen Valentinstag seinen Ursprung geben, ist sicherlich eher ein Fall für Historiker und Linguisten. Heute freuen wir uns darüber, dass die Liebe, ihren eigenen Feiertag hat.

Valentinstag in der Seerose

Der Valentinstag besteht nicht nur aus Kommerz und materiellen Dingen. Er bietet uns die Gelegenheit, sich Zeit zu nehmen. Zeit, für die Menschen, die wir lieben, mit denen wir lachen und weinen, fröhlich und traurig sind, ohne die unser Leben nur halb so schön wäre. Wie schnell geht im Alltag das Miteinander unter. Da kommt ein Wohlfühlwochenende doch genau richtig. Unser >> Valentinstags-Arrangement können Sie vom 18.02. bis zum 20.02.2022 buchen. Lassen Sie sich in unserem SPA Seerose mit einer Massage, einer Kosmetikbehandlung oder einem Bad zu zweit verwöhnen, während unser Restaurant-Team Sie am Abend zu einem romantischen Candle-Light-Dinner empfängt. Genießen Sie ein Wochenende voller Zweisamkeit und erstklassigem Service.